fbpx

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von play.libsyn.com zu laden.

Inhalt laden

Eine Sache mit Hingabe und Leidenschaft zu tun – das sollte die Philosophie hinter jedem Beruf sein. Sollte. Erst wer für seine Sache brennt, ist darin auch erfolgreich. Bestätigen kann dies Tina Bentfeld. Nach Jahren im Marketing machte sich die Hamburgerin als Fotografin selbstständig – ohne Abschluss oder Prüfung, sondern aus purer Leidenschaft fürs Fotografieren.  

„Das habe ich mir gut überlegt“, beschreibt sie ihren Aufbruch in Sachen Selbstständigkeit. Gut dreiviertel Jahr dauerte es, bis die Aufträge so zahlreich und umfangreich kamen, dass sie davon „leben“ konnte. 

„Anfänglich habe ich das Ganze neben meinem Job aufgezogen. Für die ersten Aufträge oder Anfragen habe ich kein Geld genommen, sondern war froh, dass ich Referenzen hatte“, sagt sie. 

Heute ist sie als Fotografin in Hamburg eine feste Größe. Da sich immer mehr Frauen für ihren Weg interessieren und über einen Quereinstieg als Fotografin nachdenken, bietet sie eine eigene Kurz-Ausbildung an.  

„Da gebe ich den Frauen alle meine Learnings mit, was den Sprung in die Selbstständigkeit als Fotografin betrifft“, sagt sie.  

Infos: https://www.mallorcapure.de/ 

Wenn Du regelmäßig meinen Podcast hören möchtest, dann abonniere ihn auf einem der folgenden Kanäle:  Apple Podcast   Spotify   Stitcher   Deezer

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, dann freue ich mich, wenn Du ihn teilst